Dalheimer
Sommer
Kulturfestival

Klang und Wort
seit Luther
2017

zum Inhalt

Künstler
klassisch und virtuos


Streichtrio des Netherlands Symphony Orchestra


< zurück
DS170806-NSO01-Rebecca-Martin

Rebecca Martin, Violine

Rebecca Martin erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von vier Jahren in Neuss. Nach dem Abitur nahm sie ihr Violinstudium an der Folkwang-Hochschule Essen auf und legte 2008 ihr künstlerisches Diplom an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Andreas Krecher ab. Danach studierte sie in Aufbaustudiengängen in Warschau und Düsseldorf und besucht regelmäßig Meisterkurse bei renommierten Geigern im In- und Ausland. Sie gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben, darunter den 3. Preis beim internationalen Wettbewerb „Verfemte Musik“ 2008 und den Sonderpreis beim internationalen Violinwettbewerb 2007 in Hofheim. Sie ist Kunstförderpreisträgerin der Stadt Neuss und erhielt Stipendien im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals. Rebecca Martin spielte im WDR-Rundfunkorchester, bei den Düsseldorfer Symphonikern und den Duisburger Philharmonikern. Seit 2009 ist sie als 1. Violine festes Mitglied des Netherlands Symphony Orchestra.

www.rebecca-martin.com

DS170806-NSO01-ChristianFriedrich

Christian Friedrich, Viola

Christian Friedrich wurde in Mülheim geboren und war Jungstudent an der Kölner Musikhochschule. 1992 nahm er sein Violinstudium an der Musikhochschule Köln/Wuppertal bei Prof. Johannes Prelle auf, welches er mit der Note sehr gut abschloss. Neben dem Violinstudium nahm er regelmäßig an Kammermusik- und Meisterkursen teil und erhielt ein Stipendium eines Kulturfonds. In der Spielzeit 1998/99 war er Mitglied des Gürzenich Orchesters Köln. Er ist ständiges Mitglied des Kölner Kammerorchesters und war 1. Stimmführer der Sinfonietta Köln. Regelmäßig hat er Gastspiele in den großen Konzert- und Opernhäusern Europas. Als Mitglied des neuen Orchesters ist ein Schwerpunkt seiner musikalischen Tätigkeit die historische Aufführungspraxis. Er spielte bei den Schwetzinger Festspielen, bei den Tiroler Festspielen und beim Bach-Fest in Leipzig. Zahlreiche CD-Produktionen bei Naxos, Capriccio und beim WDR, sowie Fernsehproduktionen dokumentieren sein musikalisches Schaffen.

DS170806-NSO01-LuisAndrade